Spielregel für Hüpfzwerge

Ab 3 Jahre, für 2-4 Spieler
Inhalt: 16 Hüpfzwerge, 4 Schleuderbretter, 1 Spielbrett

Spielregel

Das Spielbrett stellt ihr in die Mitte des Tisches oder auf den Fußboden und die farbigen Rampen in einem Abstand von ca. 10 cm mit dem Loch nach hinten vor den farbigen Rand des Spielbrettes. Nun müsst ihr bestimmen wer anfängt. Der erste Spieler setzt einen Zwerg auf das Loch der Rampe. Jetzt tippt er mehr oder weniger stark auf das hochstehende Brettchen und versucht den Hüpfzwerg so in Richtung des Spielbrettes zu schleudern, dass der Zwerg in ein Loch der selben Farbe trifft. Dafür gibt es 10 Punkte. Wenn er alle 4 Zwerge seiner Farbe in das richtige Loch trifft, bekommt er also 40 Punkte. Alle Zwerge, die in ein anderes Loch fallen, erhalten 1 Punkt.Zwerge, die das Spielbrett nicht treffen oder nicht in einem Loch landen, könnt ihr solange werfen, bis sie im Ziel landen.Die geworfenen Zwerge nimmt nun der Spieler aus den Löchern und der nächste Spieler ist dran.Nach den vorher vereinbarten Spielrunden (5-10) werden die Punkte zusammengezählt. Sieger ist der Spieler, der die meisten Punkte erreicht hat.

Viel Spaß beim Spielen