Spielregel für Ruma

Denkspiel für einen Spieler ab 6 Jahre

Ruma ist ein indisches Spiel für einen Spieler

Spielregel:

Anfänger beginnen mit dem "kleinen" Brett. Auf den 4 kleinen Feldern werden jeweils 2 Spielsteine gelegt. Das Ruma-Feld bleibt leer. Nun werden alle Spielsteine eines beliebigen Feldes in Richtung Ruma-Feld verteilt, wobei an auf jedes Feld, welches man passiert einen Stein liegen lässt. Man fährt fort mit dem ganzen Stapel auf dem der letzte Stein gelegt wurde. Fällt der letzte Stein des Stapels auf Ruma darf mit einem beliebigen Stapel weiter gespielt werden. Fällt der letzte Stein auf ein "leeres" Feld (außer Ruma) hat der Spieler verloren. Ziel des Spiels ist es, alle Steine auf das Ruma-Feld zu bekommen.

Für Fortgeschrittene wird das Ruma-Brett um 3 Spielfelder erweitert (natürlich auch um 6 Spielsteine).

Viel Spaß beim Spielen